Das wichtigste Gesetz auf jedem Volksfest

Advertisements
Explore posts in the same categories: Malen nach Zahlen

Schlagwörter: ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

10 Kommentare - “Das wichtigste Gesetz auf jedem Volksfest”


  1. *schmunzel*
    Vortreffliche beobachtungsgabe, Herr Kaal *lach*
    Bin immer wieder beeindruckt, dass die ganze Welt in Graphen zu passen scheint :-)

  2. Johanna Says:

    Als kleines Kind habe ich mir mal am Lenkrad eines Autoscooters dir Lippe aufgeschlagen, so ne richtig schöne Platzwunde war das. Seitdem bringen mich keine 10 Pferde mehr in die Nähe eines solchen.

  3. pauli Says:

    geil, ist das immer noch so? ich find, dass der autoscooter eigentlich dieses jahr ziemlich unterbesetzt. sosnt habe ich mich da auch immer rumgetrieben und fand das ziemlich cool^^

  4. Kaal Says:

    Glücksritter, irgendwann erwische ich jeden *hehe*

    Johanna, jaa, eine dicke Lippe riskieren, dafür ist die Ecke berühmt :)

    pauli, waren wir doch auch. Aber sowas von ;)

  5. germanpsycho Says:

    Ich hatte eine ganz besonders lässige Haltung, wenn ich am Rand herumstand und herumglotzte. Die hielt aber meist nicht sehr lang, weil ich dann Angst vor den vielen noch Cooleren hatte, die meist ziemlich breitschultrig, älter und aggressiver daherkamen.

  6. Dr.Sno* Says:

    Haha… grossartig!

  7. Finja Says:

    gilt aber nur für kerle… für mädchen ist auf der ordinate „wahrscheinlichkeit, dass sie mit 16 das erste kind bekommt“, oder auch: „nuttigkeit“, abzutragen.

  8. Kaal Says:

    germanpsycho, hätten Sie wie ich denen die Hausaufgaben erledigt ehe Sie sich da hinstellen, hätten Sie nichts zu befürchten gehabt.

    Dr. Sno*, in loving memory of the Knast-Crew!

    Finja, das gilt doch für die Kerle genauso ;)

  9. germanpsycho Says:

    Kaal, ich bin sehr stolz darauf, in meiner gesamten Schulzeit kein einziges Mal Hausaufgaben gemacht oder gar gelernt zu haben. Entsprechend war dann zwar auch der Abischnitt, aber hey… ;-)

  10. Kaal Says:

    Fragt doch eh niemand mehr nach. Und für die Hausaufgaben von denen brauchte ich sicher auch kein Abitur ;)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: