Fehlkonstruktion

fitness

Advertisements
Explore posts in the same categories: Malen nach Zahlen

Schlagwörter:

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

11 Kommentare - “Fehlkonstruktion”

  1. Johanna Says:

    Furchtbar ist das. Und auch so unfair. Ich verrate dir jetzt ein Geheimnis: ich kneife mir jeden Tag in den Po, um zu prüfen, ob er schon wieder schwabbeliger geworden ist. Paranoid!


  2. Kommt mir seltsam bekannt vor.

  3. MC Winkel Says:

    Bei mir so: /\/\/\/\.

    Liegt mit Sicherheit daran, dass ich manchmal zum Sport gehe.
    Und manchmal nicht.

  4. Kaal Says:

    Johanna, jetzt überlegte ich kurz, ob ich es mit dieser Begründung als Fürsorge durchbringen, wenn ich fremden Damen in den Po kneife. Ich glaub aber das lass ich dann doch lieber.

    MiM, leider…

    MC, Sportroutinier, sozusagen.

  5. meistermochi Says:

    kann auch am alter liegen…

  6. germanpsycho Says:

    Verdammt richtig. Leider. Da müht man sich monatelang dreimal die Woche ab und hat so langsam die richtige Figur, dann macht man mal ne Woche Pause und schon… ach, das nervt. Scheiß Sport. Man sollte gar nicht damit begonnen haben. Man=ich.


  7. tja wie sagte brecht? wer nicht kämpft hat schon verloren? oder so?

    ich will in einem disney-film leben…

  8. Finja Says:

    na großartig… das sind ja tolle aussichten, wenn ich wieder anfangen kann…
    ich glaube, ich folge germanpsycho – und fange gar nicht erst wieder an. sport ist eh überbewertet, und 30, 40 kilo mehr stehen mir sicher auch gut… *ähem*

  9. Kaal Says:

    Aber weiter oben auf der Y-Achse fühlt sich einfach besser an.

  10. germanpsycho Says:

    Finja, das ist ja eh so ein Problem: Ich mühe mich in diesem Studio ab, finde aber wiederum, daß bei Frauen ein paar Kilogramm mehr einfach besser aussehen. Ist also eigentlich alles Quatsch.

    Kaal: Wenn ich mir die durchtrainierten Frauenkörper dort so ansehe, dann kann ich mir nicht vorstellen, daß die sich gut anfühlen. Wegtrainierte Brüste, Rücken, an denen man das Rückgrat sieht… würg.

    Aber was solls: Ich mach ja trotzdem weiter. Ich finde nämlich, bei Männern sehen muskellose Arme scheiße aus.

  11. Kaal Says:

    germanpsycho, diesen Fitnesswahn kann ich auch nicht nachvollziehen. Solange ich ohne Zusammenzubrechen die Verspätung beim Aufstehen durch einen gepflegten Morgenlauf zur S-Bahn hinbekomme, reicht mir das völlig. Dass ich keine 200 Kilo im Studio wegdrücke kratzt mich nicht sonderlich, wann brauche ich so was auch ausser eben dort?
    Und Frauen ohne knuffige Fettpolster, das mag ich ebenfalls nicht.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: